WEISSER RING e. V.
Menü

Über uns

Das Team der Onlineberatung

Die Onlineberaterinnen und -berater üben ihre Tätigkeit wie alle Helferinnen und Helfer des WEISSEN RINGS ehrenamtlich aus. Die Beraterinnen und Berater wurden vom WEISSEN RING sorgfältig ausgewählt und umfassend ausgebildet, um Opfern von Straftaten zur Seite zu stehen. Bei dieser Tätigkeit werden sie von zwei hauptamtlichen Mitarbeitern unterstützt.

Um die Qualität der Beratung zu gewährleisten, nehmen sie an Fortbildungen des WEISSEN RINGS teil. Zudem werden die Beratungen regelmäßig supervidiert.

Der WEISSE RING ist institutionelles Mitglied der Deutschsprachigen Gesellschaft für psychosoziale Onlineberatung (DGOB).

Die Beratung vor Ort

Der WEISSE RING ist mit 420 Außenstellen und 3200 ehrenamtlichen Mitarbeitern die bundesweit größte Hilfsorganisation für Betroffene von Straftaten.

Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer leisten Ihnen gerne persönlichen Beistand vor Ort. Dazu gehören auch ein offenes Ohr im persönlichen Gespräch und die Unterstützung bei der Bewältigung der Tatfolgen. Hierunter fällt beispielsweise die Begleitung zu Terminen bei Polizei oder Behörden. Unsere Außenstellen kennen auch Ansprechpartner vor Ort, wie z. B. Rechtsanwälte, Therapeuten und Beratungsstellen.

Über unsere Homepage www.weisser-ring.de können Sie mithilfe der PLZ- oder Wohnortsuche die Außenstelle in Ihrer Nähe ermitteln und direkt Kontakt aufnehmen.

Das Opfer-Telefon

Das bundesweit und kostenfrei erreichbare Opfer-Telefon ist unter der Telefonnummer 116 006 an sieben Tagen der Woche von 7.00 bis 22.00 Uhr zu erreichen.

Die ehrenamtlichen Beraterinnen und Berater am Opfer-Telefon sind ein erster Ansprechpartner nach einer Straftat und können gemeinsam mit Ihnen Unterstützungsmöglichkeiten erörtern.