WEISSER RING e. V.
Menü

Media & News

Auf den Media&News-Seiten will der WEISSE RING insbesondere Journalisten einen aktuellen Überblick über seine praktische Arbeit geben. Sie finden hier Medieninfos zu den Schwerpunktthemen Opferhilfe und Vorbeugung sowie Hintergrundinformationen zu den Themen Opferschutz und Opferentschädigung.

Ansprechpartner Medienkontakte

Tobias Langenbach

Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail: presse@weisser-ring.de
Telefon: 06131/83 03-38

Neuigkeiten

24.10.2016

Weg und Wald der Hoffnung: Situation der Opfer sichtbar machen

Jean Pütz, Isabell Hertel und Miriam Welte pflanzen zum Start eines Spendenprojektes, das Opfer-...

23.09.2016

Müller-Piepenkötter: „Opfer brauchen keine weitere Behörde“

Der WEISSE RING, Deutschlands größte Hilfsorganisation für Opfer von Kriminalität, wird 40 Jahre...

16.09.2016

Sieben Tatort-Kommissare unterstützen den WEISSEN RING

Schauspieler rufen im Jubiläumsjahr des Vereins zu Spenden und Mitgliedschaft auf.

09.09.2016

Weg und Wald der Hoffnung – 1.000 Bäume für Opfer

WEISSER RING startet Spendenprojekt, das Opfer- und Naturschutz vereint und die Situation der...

Seiten

Publikationen

Neben Meldungen veröffentlicht der WEISSE RING auch eigene Publikationen wie die regelmäßig erscheinende „Mize“ (Migliederzeitschrift).

Mitgliederzeitschrift

Jahresbericht

Ausgabe 4/2016

Senioren als Kriminalitätsopfer
Berlin: Hilfe für Anschlagsopfer
Opferhilfe für Gehörlose

Jahresbericht 2015/2016

Unter dem Motto „Präventiv handeln“ geben Geschichten, Daten, Fakten Einblick in unsere Arbeit. Der Finanzteil legt die Mittelherkunft und -verwendung offen.

Kostenlose Fülleranzeigen

Über die redaktionelle Berichterstattung hinaus stärken viele Zeitungen und Zeitschriften das öffentliche Bewusstsein für den Opferhilfegedanken, indem sie Anzeigenmotive des WEISSEN RINGS kostenlos abdrucken (Fülleranzeigen).

Fülleranzeigen (Auswahl)

Das könnte Sie auch interessieren