WEISSER RING e. V.
Menü

Das Schweigen brechen

Mit der Aktion „Stummer Zeuge“ setzt der WEISSE RING ein Zeichen gegen Gewalt an Kindern.

Auf den ersten Blick sieht es aus wie ein freundliches Plakat für Kuscheltiere. Erst durch den Text ergibt sich die Pointe des Motivs: der eindrückliche Aufruf an den Betrachter, das Schweigen zu brechen und Gewalt an Kindern zu melden. Denn der Teddybär ist ein stummer Zeuge, er kann nicht reden. So steht er für den Mantel des Schweigens, der Gewalt an Kindern oft umgibt.

 

Wer aufgrund der Aussagen eines Kindes oder angesichts offensichtlicher Verletzungen den begründeten Verdacht hat, dass in seinem Umfeld Kinder körperlich misshandelt werden, sollte Folgendes beachten:

  • Nehmen Sie Schilderungen von Kindern ernst, wenn sie Ihnen von Gewalterfahrungen erzählen. Lassen Sie Kinder dabei nur so viel erzählen, wie sie möchten, und achten Sie darauf, dass die Gesprächssituation es dem Kind erlaubt, über seine Erlebnisse zu sprechen.
  • Führen Sie keine Ermittlungen selbst durch. Wenden Sie sich bei Verdacht auf Kindesmisshandlung lieber an das Opfer-Telefon des WEISSEN RINGS unter 116 006, an eine Außenstelle des WEISSEN RINGS oder an Fachleute von Beratungsstellen, Jugendämtern, des Kinderschutzbundes oder der Polizei. Das geht auch anonym.
  • Überlassen Sie die Ansprache des Tatverdächtigen der Polizei.
  • Kinder und Jugendliche können Unterstützung erhalten, wenn sie die Nummer gegen Kummer 116 111 wählen. Die Nummer gegen Kummer gibt es auch für Eltern: 0800 111 0550.

Das könnte Sie auch interessieren