WEISSER RING e. V.
Menü

Veranstaltungen

Termine

16
Mai
2017
Landesbüro Berlin
Entschädigungsmöglichkeiten nach dem Opferentschädigungsgesetz

Inhalt des Workshops:

Opfer vorsätzlicher Gewalttaten sehen sich häufig erheblichen psychischen und physischen Belastungen ausgesetzt. Mitarbeiter von Hilfsorganisationen und Beratungsstellen sind Ansprechpartner für Opfer von Gewalttaten.

Wir bieten einen speziell auf diese Zielgruppe zugeschnittenen Workshop zu den Entschädigungsmöglichkeiten nach dem Opferentschädigungsgesetz an. Thema wird auch das Prozedere der Antragstellung sein. Da in einigen Fällen die Berufsgenossenschaften als Leistungsträger involviert sind, wird zudem das Recht der Gesetzlichen Unfallversicherung in den Grundzügen dargestellt. Referieren wird Frau Barbara Wüsten, Leiterin des Referates Opferrechte, Internationales und Ehrenamt.

Das Seminar wird am 16.05.2017 von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr Landesbüro in Berlin stattfinden. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 EUR. Die Tagungspauschale enthält eine Kaffeepause, einen Mittagsimbiss sowie Tagungsgetränke und Unterlagen.

Workshop

Die Entschädigungsmöglichkeiten nach dem Opferentschädigungsgesetz

16.05.2017 in Berlin

Barbara Wüsten

Themen des Workshops:

  • Leistungsvoraussetzungen nach dem OEG/BVG
  • Anspruchsberechtigte, Antragstellung
  • Voraussetzungen bei Auslandstaten
  • Leistungen nach dem OEG/BVG
  • Grundzüge des Verwaltungsverfahrens
  • Gesetzliche Unfallversicherung

09:00 Uhr                    Begrüßung und Einführung in das Thema

09:15 Uhr                    Teil 1 des Workshops

                        Integrierte Kaffeepause

ca. 12:45 Uhr              Mittagspause

13:30 Uhr                    Teil 2 des Workshops

                       Integrierte Kaffeepause

16:00 Uhr                    Ende der Veranstaltung

09
Jun
10
Jun
2017
LB Berlin · Seminar
Grundlagen der Viktimologie

Seiten