WEISSER RING e. V.
Menü

Fortbildungsveranstaltung für Opferanwälte in Mainz

Bei der diesjährigen Fortbildungsveranstaltung Opferanwälte des WEISSEN RINGS sind noch Plätze frei. Das eineinhalbtägige Seminar wird in Mainz am 30. November und 1. Dezember 2018 stattfinden. Die Veranstaltung bietet unter anderem Informationen aus dem Bereich der Kommunikation, des Strafrechts ebenso wie des Entschädigungsrechts.

Zum Themenfeld „Psychologie der Kommunikation“ wird der Diplom-Psychologe Dr. Sascha Haun referieren. Um den „Schutz der Persönlichkeit in den Medien“ geht es im Vortrag von Prof. Dr. Georgios Gounalakis von der Philipps-Universität Marburg. Von der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main konnten wir Dr. Benjamin Krause gewinnen, der zum Thema „Sexueller Missbrauch von Kindern über das Internet“ sprechen wird. Wir freuen uns auf den Vortrag „Internationale Gewaltschutzsachen“ von Prof. em. Dr. Rainer Hausmann vom Fachbereich Bürgerliches Recht, Internationales Privat- und Verfahrensrecht der Universität Konstanz sowie – am zweiten Tag – auf den Vortrag von Frau Dr. med. Cleo Walz vom rechtsmedizinischen Institut der Universitätsmedizin Mainz mit dem Titel „Rechtsmedizinische Begutachtung bei körperlicher und sexualisierter Gewalt“.

Abschließend wird es um „Erwerbsminderungsrenten“ im Referat von Bodo Kuhn, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Sozialrecht gehen. Barbara Wüsten, Referatsleiterin Opferrechte, Internationales und Ehrenamt des WEISSEN RINGS wird zu „Aktuelle Entwicklungen im Entschädigungsrecht“ berichten.

Daneben besteht die Gelegenheit zu ausführlichen Frage- und Diskussionsrunden. Wir freuen uns auf regen Austausch und interessante Impulse für die Arbeitspraxis. Nähere organisatorische Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Tagesordnung.