WEISSER RING e. V.
Menü

Hilfe für gehörlose oder schwerhörige Menschen

Der WEISSE RING hilft Menschen, die Opfer einer Straftat geworden sind. Wenn sie zum Beispiel ausgeraubt worden sind oder ihnen jemand Gewalt angetan hat. Das kann körperliche, seelische oder sexuelle Gewalt sein. Es kann zu Hause passiert sein, auf der Straße oder bei der Arbeit.

Foto: iStock-504287453_humonia

So helfen wir Ihnen konkret:

Wir bieten Ihnen eine persönliche, kostenfreie Beratung an. Sie können gerne eine/n Gebärdensprachdolmetscher/in Ihres Vertrauens zum Termin mitbringen. Wenn nötig, kann auch der WEISSE RING eine/n Dolmetscher/in beauftragen. Der WEISSE RING kann die Dolmetscherkosten für die Erstberatung übernehmen. In der Erstberatung besprechen wir mit Ihnen die notwendigen Hilfen und die nächsten Schritte.

Wir helfen z.B. mit folgenden Angeboten:

  • Menschlicher Beistand
  • Begleitung und Unterstützung, z.B. bei Behördengängen oder Gerichtsterminen
  • Vermittlung an geeignete Fachstellen (z.B. Trauma-Ambulanzen) oder Finanzierung psychotraumatologischer Erstberatung bei Bedarf
  • Hilfescheck für eine anwaltliche Erstberatung
  • Unterstützung bei der Beantragung finanzieller Hilfen und staatlicher Entschädigungsleistungen
  • Finanzielle Unterstützung bei Bedarf

Wie kann der Kontakt mit dem WEISSEN RING aufgenommen werden?

Nutzen Sie gerne das untenstehende Kontaktformular!

Sie können uns aber auch per E-Mail, Fax oder Brief erreichen:

E-Mail: gehoerlosenhilfe@weisser-ring.de 
Faxnummer: 06131 8303-45

WEISSER RING e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Weberstr. 16
55130 Mainz

Kontaktformular für Gehörlose

Wann ist ein Treffen für Sie passend?
Anfrage absenden