WEISSER RING e. V.
Menü

Stellvertretende Bundesvorsitzende Dr. van Hüllen ausgezeichnet

Große Ehre für Dr. Helgard van Hüllen: Die 76-Jährige, stellvertretende Bundesvorsitzende des WEISSEN RINGS und seit 2006 Mitglied im Geschäftsführenden Bundesvorstand des Vereins, ist in der vergangenen Woche mit der Verfassungsmedaille des Landes Bayern geehrt worden. Überreicht wurde ihr die Auszeichnung im Münchner Maximilianeum von der Präsidentin des bayerischen Landtags, Ilse Aigner.

Der Freistaat würdigte Dr. van Hüllens langjähriges Engagement für die Belange von Kriminalitätsopfern auf nationaler Ebene. Und auf internationaler – die Juristin ist neben ihrem Wirken im WEISSEN RING auch Vize-Präsidentin des europäischen Dachverbands von Nichtregierungsorganisationen in der Opferhilfe, Victim Support Europe. Die Verfassungsmedaille hat den Rang eines Ordens und gehört zu den in Bayern am seltensten verliehenen staatlichen Auszeichnungen.