WEISSER RING e. V.
Menü

Freitag, 26. November 2021 bis Samstag, 27. November 2021

Fortbildungsangebot für Opferanwälte: Materiellrechtliche Themen und Prozessrecht

Die Seminargebühr einschließlich Mittag- und Abendessen sowie Tagungsunterlagen beläuft sich auf 350,00 Euro, ermäßigt für Referendarinnen und Referendare, Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte mit Zulassung bis zu drei Jahren (bitte bei der Anmeldung angeben) auf 300,00 Euro. Die Gebühren für die Veranstaltung sind gemäß § 4 Nr. 22a UStG von der Umsatzsteuer befreit. Im Betrag enthalten sind Kosten für Mittag- und Abendessen in Höhe von 79,00 Euro (inkl. 19 % USt).

Schriftliche Abmeldungen sind bis drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich. Bei einer Abmeldung bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn sind 50 % des Teilnehmerbetrags zu zahlen. Wir bitten um Verständnis, dass danach der gesamte Teilnehmerbetrag zu zahlen ist. Eine Übertragung auf einen Ersatzteilnehmer ist jederzeit kostenfrei möglich.

Wir stellen Ihnen nun die aktuelle Tagesordnung der Fortbildungsveranstaltung zur Verfügung. 

Tagesordnung: Fortbildungsveranstaltung für Opferanwälte

Anmeldung zur Fortbildungsveranstaltung für Rechtsanwälte 2021

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten:

1. zur vertraglichen Abwicklung Ihrer Veranstaltungsteilnahme (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO),

2. zur Bereitstellung Ihrer Angaben zu Name und Ort für die anderen Teilnehmer der Veranstaltung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO),

3. zum Aufbau und zur Pflege einer internen Datenbank zwecks Informationen für Rechtsanwälte, die hinsichtlich der Thematik der Opferrechte interessiert sind und sich qualifizieren möchten, und damit in Erfüllung unserer Satzungsziele (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Weitere Angaben, insbesondere zu Ihren Rechten, können Sie unserer Datenschutz­erklärung unter https://weisser-ring.de/datenschutzerklaerung entnehmen.

Sie können den Newsletter auch online abonnieren unter:
https://weisser-ring.de/newsletter

Speichern