WEISSER RING e. V.
Menü

TV-Kommissare unterstützen den WEISSEN RING

24. September 1976, Mainz: Der WEISSE RING wird als „Gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung von Straftaten“ ins Vereinsregister eingetragen, der Grundstein zur praktischen Opferarbeit in Deutschland ist gelegt.

Im Jahr 2016 blickten wir auf unser 40-jähriges Vereinsjubiläum zurück: Seit unserer Gründung haben unsere ehrenamtlichen, professionell ausgebildeten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen einigen hunderttausend Betroffenen in jährlich mehreren tausend Stunden mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Fast 350.000 finanzielle Hilfeleistungen hat der WEISSE RING seit 1976 erbracht und über 198 Millionen Euro für Opferbetreuungsmaßnahmen bereitgestellt. Außerdem haben wir in den vergangenen 40 Jahren viele Entwicklungen anstoßen und öffentliche Diskussionen ins Rollen gebracht – mit beträchtlichen Ergebnissen. Die staatliche Unterstützung von Opfern und deren Rechte im Strafprozess wurde maßgeblich verbessert, Traumabehandlung und hauptamtliche Betreuung von Gewaltopfern ist deutlich ausgeweitet worden.

Sieben Tatort-Kommissare unterstützen den WEISSEN RING

Im Fernsehen ermitteln sie nach einem Mord, um Täter zu überführen, in der Realität unterstützen sie Opferhilfe: Sieben bekannte Tatort-Kommissare rufen zum 40-jährigen Bestehen des WEISSEN RINGS im Rahmen einer Jubiläumskampagne zu Spenden und zur Mitgliedschaft im Verein auf. Mit dabei sind Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär (Tatort Köln), Adele Neuhauser und Harald Krassnitzer (Tatort Wien), Anna Schudt (Tatort Dortmund), Wolfram Koch (Tatort Frankfurt) sowie Ulrike Folkerts (Tatort Ludwigshafen). Die Schauspieler wollen Deutschlands größter Hilfsorganisation für Opfer von Kriminalität dabei helfen, die Öffentlichkeit für die Nöte und Belange von schuldlos in Not Geratenen zu sensibilisieren. Die Krimireihe Tatort gehört im Jahr 2015 mit knapp neun Millionen Zuschauern zu den Top 10 der meistgesehenen Sendungen (verglichen wurden öffentlich-rechtliche Fernsehfilmreihen). Der Tatort ist die älteste Krimireihe im deutschen Fernsehen und feierte Premiere am 29. November 1970.

Harald Krassnitzer

Adele Neuhauser

Ulrike Folkerts

Dietmar Bär

Klaus Behrendt

Anna Schudt

Wolfram Koch

Weitere prominente Unterstützer des WEISSEN RINGS setzen ein Zeichen

Rechtsanwalt Ingo Lenßen („Lenßen klärt auf“, „Lenßen live“, Sat.1 Gold) sowie die Schauspielerinnen und TV-Ermittlerinnen Simone Thomalla (u. a. „Tatort“, ARD) und Katharina Wackernagel („Stralsund“, ZDF) setzen ein öffentliches Zeichen für Opferhilfe: Im Rahmen der Jubiläumskampagne des WEISSEN RINGS zum 40-jährigen Bestehen rufen sie zu Spenden und zur Mitgliedschaft in Deutschlands größter Hilfsorganisation für Opfer von Kriminalität auf. Damit verstärken sie die Riege der prominenten Fürsprecher, die sich für den WEISSEN RINGS stark machen. Denn neben Lenßen, Thomalla und Wackernagel rufen bereits sieben bekannte TV-Kommissare der Fernsehreihe „Tatort“ (ARD) zu Spenden und zur Mitgliedschaft im WEISSEN RING auf. Ab dem 10. November werden unter anderem die drei neuen Vereins-Fürsprecher in Großstädten auf großen Plakatflächen zu sehen sein – darunter Berlin, Frankfurt am Main, Köln, Hamburg, Stuttgart, Leipzig und München.

Katharina Wackernagel

Ingo Lenßen

Simone Thomalla

Oliver Mommsen

Steffen Schroeder

Veranstaltungen unserer Außenstellen und Landesverbände

Juli 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26
27
28
29
30
1
2
 
 
 
 
 
15
Feb
2017
31
Dez
2019
Wernigerode / LK Harz
Opfersprechstunde der Außenstelle

Sie können uns jeden Mittwoch zwischen 16.00 - 17.00 Uhr im Senioren- und Familienhaus der Stadt Wernigerode, Steingrube 08, 38855 Wernigerode erreichen. Leiterin der Einrichtung ist Frau Stockmann (03943/605044). Damit es nicht zu unnötigen Wartezeiten kommt, ist es ratsam, zuvor einen Besprechungstermin zu vereinbaren: 0151/55164620. Die Opferberatung erfolgt selbstverständlich diskret und unter Beachtung des Datenschutzes.

«
Opfersprechstunde der Außenstelle
»
23
Apr
30
Sep
2017
geplante Termine ab Juni 2017

Teilnahme von mehreren Mitarbeitern der AS Harz an der Landestagung des Landesverbandes Sachsen-Anhalt am 24.06. und 25.06.2017 in Halberstadt

Die Sprechstunden am 16.08., 23.08. und 30.08.2017 fallen wegen der Schießzeit des Senioren- und Familienhauses der Stadt Wernigerode aus!

nächste Mitarbeiterbesprechung: 06.09.2017 ab 17.00 Uhr

 

«
geplante Termine ab Juni 2017
»
01
Jul
2017
Gelsenkirchen-Buer · Unterhaltsames Bühnenprogramm und Markt der Möglichkeiten
Aktionstag "Gemeinsam Barrieren abbauen" 2017


Am Samstag, 01. Juli 2017, ist es wieder soweit. Neben dem  WEISSEN RING präsentieren sich an diesem Tag auf einem Markt der Möglichkeiten im sozialen Bereich tätige Gruppen und Institutionen, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Vereine und Selbsthilfegruppen mit Ausstellungen und Informations- und Beratungsständen. Sportliche und kulturelle Darbietungen von Menschen mit und ohne Behinderungen werden ein Bühnenprogramm zeigen.
Wir sind für Sie in der Zeit von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr vor Ort und freuen uns über Ihren Besuch.
 

 

Aktionstag "Gemeinsam Barrieren abbauen" 2017
 
02
Jul
2017
Gernsbach
WEISSER RING Baden-Württemberg Tagung der Außenstellenleiterinnen und Leiter
WEISSER RING Baden-Württemberg Tagung der Außenstellenleiterinnen und Leiter
 
Chemnitz
Beratungen für Opfer und ihre Angehörigen

Unter der Rufnummer 0371 3 54 23 14 bieten wir Ihnen die Möglichkeit einen Beratungstermin zu vereinbaren. Falls wir einmal nicht direkt erreichbar sein sollten, scheuen Sie sich nicht auf unseren Anrufbeantworter zu sprechen. Bitte hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Erreichbarkeit. Wir nehmen bald möglichst Kontakt mit Ihnen auf.
Der WEISSE RING e.V., Außenstelle Chemnitz (Stadt) unterhält, wie alle Außenstellen des Vereins, kein "festes Büro". Daher vereinbaren wir mit Ihnen Termin und Ort der Beratung.

«
Beratungen für Opfer und ihre Angehörigen
»
20
Apr
2017
20
Apr
2020
Torgau
Mitarbeiterbesprechung

Die Mitarbeiter der Außenstelle Nordsachsen treffen sich jeden letzten Dienstag im Monat in der Gaststätte „Venezia“ in der Wolffersdorffstraße in Torgau, 18.00 Uhr zur Besprechung.

Bürger, welche sich für die Arbeit des WEISSEN RING e.V. interessieren, sind herzlich eingeladen. 

«
Mitarbeiterbesprechung
»
01
Jul
2017
Gernsbach
WEISSER RING Baden-Württemberg Landestagung

Zur Landestagung sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Außenstellen eingeladen.

WEISSER RING Baden-Württemberg Landestagung
 
 
 
3
4
5
6
7
8
9
15
Feb
2017
31
Dez
2019
Wernigerode / LK Harz
Opfersprechstunde der Außenstelle

Sie können uns jeden Mittwoch zwischen 16.00 - 17.00 Uhr im Senioren- und Familienhaus der Stadt Wernigerode, Steingrube 08, 38855 Wernigerode erreichen. Leiterin der Einrichtung ist Frau Stockmann (03943/605044). Damit es nicht zu unnötigen Wartezeiten kommt, ist es ratsam, zuvor einen Besprechungstermin zu vereinbaren: 0151/55164620. Die Opferberatung erfolgt selbstverständlich diskret und unter Beachtung des Datenschutzes.

«
Opfersprechstunde der Außenstelle
»
23
Apr
30
Sep
2017
geplante Termine ab Juni 2017

Teilnahme von mehreren Mitarbeitern der AS Harz an der Landestagung des Landesverbandes Sachsen-Anhalt am 24.06. und 25.06.2017 in Halberstadt

Die Sprechstunden am 16.08., 23.08. und 30.08.2017 fallen wegen der Schießzeit des Senioren- und Familienhauses der Stadt Wernigerode aus!

nächste Mitarbeiterbesprechung: 06.09.2017 ab 17.00 Uhr

 

«
geplante Termine ab Juni 2017
»
Chemnitz
Beratungen für Opfer und ihre Angehörigen

Unter der Rufnummer 0371 3 54 23 14 bieten wir Ihnen die Möglichkeit einen Beratungstermin zu vereinbaren. Falls wir einmal nicht direkt erreichbar sein sollten, scheuen Sie sich nicht auf unseren Anrufbeantworter zu sprechen. Bitte hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Erreichbarkeit. Wir nehmen bald möglichst Kontakt mit Ihnen auf.
Der WEISSE RING e.V., Außenstelle Chemnitz (Stadt) unterhält, wie alle Außenstellen des Vereins, kein "festes Büro". Daher vereinbaren wir mit Ihnen Termin und Ort der Beratung.

«
Beratungen für Opfer und ihre Angehörigen
»
20
Apr
2017
20
Apr
2020
Torgau
Mitarbeiterbesprechung

Die Mitarbeiter der Außenstelle Nordsachsen treffen sich jeden letzten Dienstag im Monat in der Gaststätte „Venezia“ in der Wolffersdorffstraße in Torgau, 18.00 Uhr zur Besprechung.

Bürger, welche sich für die Arbeit des WEISSEN RING e.V. interessieren, sind herzlich eingeladen. 

«
Mitarbeiterbesprechung
»
 
 
05
Jul
2017
Podiumsdiskussion im BKA Wiesbaden

Präsentation des Forschungsberichts zur Studie "Belastungen von Opfern im Ermittlungsverfahren" und anschließende Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion im BKA Wiesbaden
 
 
 
08
Jul
2017
Düren
Nordstadtfest

Das Nordstadtfest feiert in diesem Jahr 10-jähriges Jubiläum. Der WEISSE RING ist mit einem Infostand von 14 bis 18 Uhr dabei.

Nordstadtfest
 
09
Jul
2017
Alfter
Gewerbeschau Alfter

Am 9. Juli von 11:00 bis 18:00 findet in Alfter die schon traditionelle Gewerbeschau statt. Besuchen Sie unseren Stand und informieren Sie sich über unsere ehrenamtliche Arbeit.

Gewerbeschau Alfter
 
05
Jul
2017
Idar-Oberstein, Flugplatzgaststätte
Mitarbeiterbesprechung

Die Mitarbeiterbesprechung findet wie immer um 18.30 Uhr statt

Mitarbeiterbesprechung
 
 
 
 
10
11
12
13
14
15
16
15
Feb
2017
31
Dez
2019
Wernigerode / LK Harz
Opfersprechstunde der Außenstelle

Sie können uns jeden Mittwoch zwischen 16.00 - 17.00 Uhr im Senioren- und Familienhaus der Stadt Wernigerode, Steingrube 08, 38855 Wernigerode erreichen. Leiterin der Einrichtung ist Frau Stockmann (03943/605044). Damit es nicht zu unnötigen Wartezeiten kommt, ist es ratsam, zuvor einen Besprechungstermin zu vereinbaren: 0151/55164620. Die Opferberatung erfolgt selbstverständlich diskret und unter Beachtung des Datenschutzes.

«
Opfersprechstunde der Außenstelle
»
23
Apr
30
Sep
2017
geplante Termine ab Juni 2017

Teilnahme von mehreren Mitarbeitern der AS Harz an der Landestagung des Landesverbandes Sachsen-Anhalt am 24.06. und 25.06.2017 in Halberstadt

Die Sprechstunden am 16.08., 23.08. und 30.08.2017 fallen wegen der Schießzeit des Senioren- und Familienhauses der Stadt Wernigerode aus!

nächste Mitarbeiterbesprechung: 06.09.2017 ab 17.00 Uhr

 

«
geplante Termine ab Juni 2017
»
Chemnitz
Beratungen für Opfer und ihre Angehörigen

Unter der Rufnummer 0371 3 54 23 14 bieten wir Ihnen die Möglichkeit einen Beratungstermin zu vereinbaren. Falls wir einmal nicht direkt erreichbar sein sollten, scheuen Sie sich nicht auf unseren Anrufbeantworter zu sprechen. Bitte hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Erreichbarkeit. Wir nehmen bald möglichst Kontakt mit Ihnen auf.
Der WEISSE RING e.V., Außenstelle Chemnitz (Stadt) unterhält, wie alle Außenstellen des Vereins, kein "festes Büro". Daher vereinbaren wir mit Ihnen Termin und Ort der Beratung.

«
Beratungen für Opfer und ihre Angehörigen
»
20
Apr
2017
20
Apr
2020
Torgau
Mitarbeiterbesprechung

Die Mitarbeiter der Außenstelle Nordsachsen treffen sich jeden letzten Dienstag im Monat in der Gaststätte „Venezia“ in der Wolffersdorffstraße in Torgau, 18.00 Uhr zur Besprechung.

Bürger, welche sich für die Arbeit des WEISSEN RING e.V. interessieren, sind herzlich eingeladen. 

«
Mitarbeiterbesprechung
»
 
11
Jul
2017
Mitarbeiterbesprechung 19:00 Uhr
Mitarbeiterbesprechung 19:00 Uhr
 
12
Jul
2017
Emmering
Vortrag beim Seniorenkreis Emmering zum Thema "Callcenterbetrug" u.a.
Vortrag beim Seniorenkreis Emmering zum Thema "Callcenterbetrug" u.a.
 
 
 
 
16
Jul
2017
Aachen
WEISSER RING Infostand

Weltfest des Pferdesports CHIO

WEISSER RING Infostand
 
 
12
Jul
2017
ghghgghj
ghghgghj

ghghgghj

ghghgghj
 
 
 
17
18
19
20
21
22
23
15
Feb
2017
31
Dez
2019
Wernigerode / LK Harz
Opfersprechstunde der Außenstelle

Sie können uns jeden Mittwoch zwischen 16.00 - 17.00 Uhr im Senioren- und Familienhaus der Stadt Wernigerode, Steingrube 08, 38855 Wernigerode erreichen. Leiterin der Einrichtung ist Frau Stockmann (03943/605044). Damit es nicht zu unnötigen Wartezeiten kommt, ist es ratsam, zuvor einen Besprechungstermin zu vereinbaren: 0151/55164620. Die Opferberatung erfolgt selbstverständlich diskret und unter Beachtung des Datenschutzes.

«
Opfersprechstunde der Außenstelle
»
23
Apr
30
Sep
2017
geplante Termine ab Juni 2017

Teilnahme von mehreren Mitarbeitern der AS Harz an der Landestagung des Landesverbandes Sachsen-Anhalt am 24.06. und 25.06.2017 in Halberstadt

Die Sprechstunden am 16.08., 23.08. und 30.08.2017 fallen wegen der Schießzeit des Senioren- und Familienhauses der Stadt Wernigerode aus!

nächste Mitarbeiterbesprechung: 06.09.2017 ab 17.00 Uhr

 

«
geplante Termine ab Juni 2017
»
Chemnitz
Beratungen für Opfer und ihre Angehörigen

Unter der Rufnummer 0371 3 54 23 14 bieten wir Ihnen die Möglichkeit einen Beratungstermin zu vereinbaren. Falls wir einmal nicht direkt erreichbar sein sollten, scheuen Sie sich nicht auf unseren Anrufbeantworter zu sprechen. Bitte hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Erreichbarkeit. Wir nehmen bald möglichst Kontakt mit Ihnen auf.
Der WEISSE RING e.V., Außenstelle Chemnitz (Stadt) unterhält, wie alle Außenstellen des Vereins, kein "festes Büro". Daher vereinbaren wir mit Ihnen Termin und Ort der Beratung.

«
Beratungen für Opfer und ihre Angehörigen
»
20
Apr
2017
20
Apr
2020
Torgau
Mitarbeiterbesprechung

Die Mitarbeiter der Außenstelle Nordsachsen treffen sich jeden letzten Dienstag im Monat in der Gaststätte „Venezia“ in der Wolffersdorffstraße in Torgau, 18.00 Uhr zur Besprechung.

Bürger, welche sich für die Arbeit des WEISSEN RING e.V. interessieren, sind herzlich eingeladen. 

«
Mitarbeiterbesprechung
»
 
 
 
 
 
 
 
24
25
26
27
28
29
30
15
Feb
2017
31
Dez
2019
Wernigerode / LK Harz
Opfersprechstunde der Außenstelle

Sie können uns jeden Mittwoch zwischen 16.00 - 17.00 Uhr im Senioren- und Familienhaus der Stadt Wernigerode, Steingrube 08, 38855 Wernigerode erreichen. Leiterin der Einrichtung ist Frau Stockmann (03943/605044). Damit es nicht zu unnötigen Wartezeiten kommt, ist es ratsam, zuvor einen Besprechungstermin zu vereinbaren: 0151/55164620. Die Opferberatung erfolgt selbstverständlich diskret und unter Beachtung des Datenschutzes.

«
Opfersprechstunde der Außenstelle
»
23
Apr
30
Sep
2017
geplante Termine ab Juni 2017

Teilnahme von mehreren Mitarbeitern der AS Harz an der Landestagung des Landesverbandes Sachsen-Anhalt am 24.06. und 25.06.2017 in Halberstadt

Die Sprechstunden am 16.08., 23.08. und 30.08.2017 fallen wegen der Schießzeit des Senioren- und Familienhauses der Stadt Wernigerode aus!

nächste Mitarbeiterbesprechung: 06.09.2017 ab 17.00 Uhr

 

«
geplante Termine ab Juni 2017
»
Chemnitz
Beratungen für Opfer und ihre Angehörigen

Unter der Rufnummer 0371 3 54 23 14 bieten wir Ihnen die Möglichkeit einen Beratungstermin zu vereinbaren. Falls wir einmal nicht direkt erreichbar sein sollten, scheuen Sie sich nicht auf unseren Anrufbeantworter zu sprechen. Bitte hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Erreichbarkeit. Wir nehmen bald möglichst Kontakt mit Ihnen auf.
Der WEISSE RING e.V., Außenstelle Chemnitz (Stadt) unterhält, wie alle Außenstellen des Vereins, kein "festes Büro". Daher vereinbaren wir mit Ihnen Termin und Ort der Beratung.

«
Beratungen für Opfer und ihre Angehörigen
»
20
Apr
2017
20
Apr
2020
Torgau
Mitarbeiterbesprechung

Die Mitarbeiter der Außenstelle Nordsachsen treffen sich jeden letzten Dienstag im Monat in der Gaststätte „Venezia“ in der Wolffersdorffstraße in Torgau, 18.00 Uhr zur Besprechung.

Bürger, welche sich für die Arbeit des WEISSEN RING e.V. interessieren, sind herzlich eingeladen. 

«
Mitarbeiterbesprechung
»
 
 
 
27
Jul
2017
Arbeitstreffen der Außenstelle

Beginn um 19.00 Uhr

Arbeitstreffen der Außenstelle
 
 
29
Jul
30
Jul
2017
Wettenberg · Infromationsstand gemeinsam mit Lions-Club Gießen Wilhelm-Conrad-Röntgen
Golden Oldies - Wettenberg

WEISSER RING Informationsstand bei den Golden Oldies in Wettenberg zusammen mit dem Lions-Club Wilhelm-Conrad-Röntgen und den "ehrlichen Taschendieben"

Golden Oldies - Wettenberg
 
 
 
 
31
1
2
3
4
5
6
15
Feb
2017
31
Dez
2019
Wernigerode / LK Harz
Opfersprechstunde der Außenstelle

Sie können uns jeden Mittwoch zwischen 16.00 - 17.00 Uhr im Senioren- und Familienhaus der Stadt Wernigerode, Steingrube 08, 38855 Wernigerode erreichen. Leiterin der Einrichtung ist Frau Stockmann (03943/605044). Damit es nicht zu unnötigen Wartezeiten kommt, ist es ratsam, zuvor einen Besprechungstermin zu vereinbaren: 0151/55164620. Die Opferberatung erfolgt selbstverständlich diskret und unter Beachtung des Datenschutzes.

«
Opfersprechstunde der Außenstelle
»
 
 
 
 
 
 
23
Apr
30
Sep
2017
geplante Termine ab Juni 2017

Teilnahme von mehreren Mitarbeitern der AS Harz an der Landestagung des Landesverbandes Sachsen-Anhalt am 24.06. und 25.06.2017 in Halberstadt

Die Sprechstunden am 16.08., 23.08. und 30.08.2017 fallen wegen der Schießzeit des Senioren- und Familienhauses der Stadt Wernigerode aus!

nächste Mitarbeiterbesprechung: 06.09.2017 ab 17.00 Uhr

 

«
geplante Termine ab Juni 2017
»
Chemnitz
Beratungen für Opfer und ihre Angehörigen

Unter der Rufnummer 0371 3 54 23 14 bieten wir Ihnen die Möglichkeit einen Beratungstermin zu vereinbaren. Falls wir einmal nicht direkt erreichbar sein sollten, scheuen Sie sich nicht auf unseren Anrufbeantworter zu sprechen. Bitte hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Erreichbarkeit. Wir nehmen bald möglichst Kontakt mit Ihnen auf.
Der WEISSE RING e.V., Außenstelle Chemnitz (Stadt) unterhält, wie alle Außenstellen des Vereins, kein "festes Büro". Daher vereinbaren wir mit Ihnen Termin und Ort der Beratung.

«
Beratungen für Opfer und ihre Angehörigen
»
20
Apr
2017
20
Apr
2020
Torgau
Mitarbeiterbesprechung

Die Mitarbeiter der Außenstelle Nordsachsen treffen sich jeden letzten Dienstag im Monat in der Gaststätte „Venezia“ in der Wolffersdorffstraße in Torgau, 18.00 Uhr zur Besprechung.

Bürger, welche sich für die Arbeit des WEISSEN RING e.V. interessieren, sind herzlich eingeladen. 

«
Mitarbeiterbesprechung
»
 

Die Chronik des WEISSEN RINGS

Chronik

„Ehrenhelfer“, so heißt die Chronik des WEISSEN RINGS, die im Jubiläumsjahr 2016 erschienen und unseren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern gewidmet ist. Sie informiert über die wichtigsten Meilensteine unserer Arbeit, erzählt Geschichten aus 40 Jahren Vereinsgeschichte und wirft auch einen Blick auf die Perspektiven der Opferhilfe in Deutschland.

Die Chronik „Ehrenhelfer“, die der WEISSE RING zum seinem 40-jährigen Bestehen veröffentlicht hat, ist mit drei namenhaften Designpreisen ausgezeichnet worden: neben dem International Corporate Media Award (ICMA) Gold in der Kategorie Imagebroschüren erhielt die Publikation auch den Designpreis Rheinland-Pfalz sowie den Award Silber 2016 beim Wettbewerb Berliner Type.

Die Chronik „Ehrenhelfer" nimmt die Arbeit der rund 3.200 ehrenamtlichen Mitarbeiter des WEISSEN RINGS in den Fokus und wirft einen Blick zurück auf vier Jahrzehnte Opferhilfe. Design, Typografie und Sprache der Publikation verfolgt das Ziel, die Arbeit der Opferhilfeorganisation authentisch darzustellen.

„Die Jubiläumsschrift Ehrenhelfer ist ein wichtiges und gelungenes Buch", begründet Professor Anna Berkenbusch, Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, als Mitglied der Auswahljury die Entscheidung für die Auszeichnung mit dem Designpreis Rheinland-Pfalz. Der Preis wird vom rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium und „descom – Designforum Rheinland-Pfalz" an Arbeiten aus den Gestaltungsbereichen des Kommunikations- und Mediendesigns vergeben. „Das Buch informiert, klärt auf und leistet so einen Beitrag zu der unermüdlichen Arbeit, die die Hilfsorganisation seit Jahren für die betroffenen Menschen leistet", so Berkenbusch. Es sei auf der einen Seite eine Anerkennung für die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter des stetig wachsenden Netzwerkes und auf der  anderen Seite eine interessante Designarbeit, die auf einem hohen gestalterischen Niveau die Bemühungen der Einrichtung veranschauliche.

Beim Wettbewerb „Berliner Type" ist die Chronik des WEISSEN RINGS mit Silber ausgezeichnet worden. Der internationale Druckschriften-Wettbewerb sichtet und dokumentiert den aktuellen Leistungsstand von Druckwerken im deutschen Sprachraum. Auch bei diesem Wettbewerb befand die Jury die Chronik „Ehrenhelfer" als herausragend.

Beim 7. ICMA wurde die Chronik mit Gold prämiert. Die Publikation überzeugte die Jury in der Kategorie Imagebroschüren und setzte sich gegen viele Konkurrenten durch. Der ICMA wird seit 2010 vom International Editorial-Design & Research Forum vergeben. Der Austausch kreativer Ideen über Landesgrenzen hinweg und das Aufspüren von internationalen Trends sind die Ziele dieses Wettbewerbs.

Erstellt wurde die Chronik im Auftrag des WEISSEN RINGS von der Agentur 3st kommunikation in Mainz.

Publikation

Chronik des WEISSEN RINGS

Prominente Fürsprecher

Zum Jubiläum des WEISSEN RINGS gratulieren verschiedene Persönlichkeiten aus Politik, Justiz und Öffentlichkeit, und besprechen, wie wichtig die vergangenen vier Jahrzehnte unserer Opferhilfeorganisation für die Gesellschaft waren.

Das könnte Sie auch interessieren